Warning: Use of undefined constant ITSL_VERSION - assumed 'ITSL_VERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/44/d540622667/htdocs/app540623218/wp-content/plugins/it-spiders-instagram-widget/wp-instagram-widget.php on line 29
Das Rezept für Dholl Puri -

Das Rezept für Dholl Puri

Dholl Puri13

Dholl Puri ist ein mauritianisches Streetfood, das man unterwegs und aus der Hand isst. Die Händler haben die Fladen und Saucen meist schon vorbereitet und füllen diese nur noch je nach Geschmack der Kunden – scharf oder extrem scharf. Weil es hier in Deutschland aber nicht an jeder Ecke ein Dholl-Puri-Mofa gibt, seht ihr hier, wie ihr das Nationalgericht von Mauritius einfach selber machen könnt.

Zutaten für 10 Dholl Puris:

  • 600 g gelbe Linsen
  • 1 kg Mehl
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Bockshornklee
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Öl
  • Salz

 

Und so geht’s:

  1. Linsen waschen und für 30 Minuten mit Kurkuma im Wasser kochen. Am Ende Salz dazu geben.
  2. Linsen abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
  3. Die Linsen mit Kreuzkümmel und Bockshornklee pürieren.
  4. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde formen und nach und nach das Linsenwasser hinzugeben.
  5. Gut kneten, bis ein geschmeidiger Teig daraus wird. Dann den Teig abgedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Den Teig anschließend zu 10 kleinen Bällchen formen.
  7. In jedes Bällchen mit dem Daumen ein Loch formen und einen Teelöffel des Linsenpürees reingeben und dann das Loch wieder verschließen.
  8. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und jedes Bällchen zu einem dünnen Pfannkuchen ausrollen.
  9. Eine flache Pfanne leicht einölen und erhitzen, dann die Pfannkuchen 30 Sekunden auf jeder Seite backen.
  10. Die Pfannkuchen mit ein bisschen Öl beschmieren und nochmal 30 Sekunden pro Seite anbräunen.

Wenn ihr euch das nicht so gut vorstellen könnt, hier könnt ihr ein Video sehen, wie man Dholl Puri macht. Das Rezept, das auf der Webseite dabei steht, ist aber ein bisschen anders.

Füllungen für Dholl Puri:

Dholl Puri mit Füllung

Das Dholl Puri könnt ihr mit dem Linsenpüree, einem selbst gemachten Achard oder Tomaten-Chutney füllen. Wie man ein Tomaten-Chutney und Archard zubereitet, hab ich euch hier bereits aufgeschrieben.

Schmeckt am besten mit:

Alouda gehört zum Dholl Puri einfach dazu. Hier seht ihr in genau einer Minute, wie man den „Exotic Summer Drink“ in der Variante mit Erdbeer-Geschmack macht.

Basilikum-Samen sind wie Chia-Samen auch als Superfood bekannt und schmecken ziemlich ähnlich, wenn sie in Flüssigkeit aufgegangen sind. Deswegen kann man Alouda natürlich auch mit Chia-Samen machen.